SCHWÄBISCHES VOLKSKUNDEMUSEUM OBERSCHÖNENFELD

ÜBERSICHTSPLAN

 1  Abteikirche Mariä Himmelfahrt (1721–1729)
 2  Hauptgebäude des Klosters (Konventbau), Pforte, Gästehaus (nicht öffentlich zugänglich)
 3  Gartenhaus für den Konvent (nicht öffentlich zugänglich)
 4  Äbtissinnen-Gartenpavillon (nicht öffentlich zugänglich)
 5  Gästehaus St. Maria (nicht öffentlich zugänglich), Klosterladen
 6  Klosterstüble
 7  Museumsdepot (nicht öffentlich zugänglich)
 8  Schwäbische Galerie
 9  Remise
10  Volkskundemuseum
11  Besucherzentrum
12  Klosterbäckerei, Brotladen, Naturpark-Haus
13  Museumsverwaltung
14  Spielplatz
15  Staudenhaus
16  Parkplätze
17  Museumspädagogik