WAS GIBT ES SONST?

Oberschönenfeld – ein Gesamterlebnis


Das Zisterzienserinnenkloster Oberschönenfeld mit der Abteikirche und den heute zu musealen Zwecken genutzten früheren klösterlichen Ökonomiegebäuden ist ein Besuchs- und Ausflugsziel ersten Ranges.

Auf dem Klostergelände befinden sich neben dem Schwäbischen Volkskundemuseum noch:

Die Anreise durch den Naturpark Westliche Wälder ist besonders für eine kombinierte Bahnreise mit kleiner Wanderung bzw. Sammeltaxi und für Radfahrer attraktiv – durch ein breites Netz an Wander- und Radwegen ist Oberschönenfeld auch ohne PKW gut erreichbar.
Busfahrt von 5 Minuten zwischen Bahnhof Gessertshausen und Oberschönenfeld mit der Linie 605, Fahrplan als Download (27 KB)

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Flyer zur gesamten Anlage,
Oberschönenfeld erleben als Download (3,1 MB).